Unser Stromnetz

Veröffentlichungspflichten für das Geschäftsjahr 2019 gemäß

Versorgungsgebiet DREWAG NETZ Strom
Versorgungsgebiet DREWAG NETZ Strom
Gasturbinen-Heizkraftwerk Nossener Brücke
Pumpspeicherwerk Niederwartha
Umspannwerke
Hochspannungsleitung

Netzengpässe

Derzeit sind im Netz der DREWAG NETZ GmbH keine Netzengpässe vorhanden.

Netzplan nach Kraftwerks­netzanschluss­verordnung (KraftNAV)

Die DREWAG NETZ GmbH betreibt im Stadtgebiet Dresden ein 110 kV-Teilnetz im Netzverbund mit dem Westnetz der ENSO NETZ GmbH.

Zum 30. Juni 2007 trat die Verordnung zur Regelung des Netzanschlusses von Anlagen zur Erzeugung von elektrischer Energie in Kraft. Diese Verordnung regelt die Bedingungen für den Netzanschluss von Anlagen zur Erzeugung von elektrischer Energie (Erzeugungsanlagen) mit einer Nennleistung ab 100 MW an Elektrizitätsversorgungsnetze mit einer Spannung von mindestens 110 kV.

Aktuelle, nicht abrechnungsrelevante, vorläufige Messwerte:

Veröffentlichungspflichten gemäß § 10 Abs. 2 Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV)

Durchschnittsverluste
Hochspannung
0,32 %
Umspannung Hochspannung - Mittelspannung
0,49 %
Mittelspannung
0,69 %
Umspannung Mittelspannung - Niederspannung
1,43 %
Niederspannung
2,13 %
Durchschnittliche Beschaffungskosten der Netzverluste
Beschaffungskosten
3,795 ct/kWh

Veröffentlichungs­pflichten gemäß § 27 Abs. 2 Stromnetz­entgelt­verordnung (StromNEV)

Stromkreislänge
Hochspannung
169 km
davon Kabelleitung
82 km
davon Freileitung
87 km
Mittelspannung
1.476 km
davon Kabelleitung
1.472 km
davon Freileitung
4 km
Niederspannung
2.742 km
davon Kabelleitung
2.614 km
davon Freileitung
128 km
Installierte Leistung der Umspannebenen
Umspannung Hochspannung - Mittelspannung
1.395 MVA
Umspannung Mittelspannung - Niederspannung
2.131 MVA
entnommene Jahresarbeit
Hochspannung
2.376.755.680 kWh
Umspannung Hochspannung - Mittelspannung
2.438.048.477 kWh
Mittelspannung
2.537.031.310 kWh
Umspannung Mittelspannung - Niederspannung
1.134.573.134 kWh
Niederspannung
957.153.142 kWh
Anzahl Entnahmestellen
Hochspannung
30
Umspannung Hochspannung - Mittelspannung
338
Mittelspannung
1.984
Umspannung Mittelspannung - Niederspannung
9.752
Niederspannung
369.517
Anzahl der Entnahmestellen mit einer viertelstündlichen registrierenden Leistungsmessung oder einer Zählerstandsgangmessung
2.064
Sonstige Entnahmestellen
379.557

Aufgrund des Fehlens einer einheitlichen Datendefinition für Entnahmestellen sind die aufgeführten Werte vorläufig und können sich gegebenenfalls ändern.

Einwohnerzahl im Netzgebiet (Hauptwohnung)
569.061
Versorgte Fläche
122 km²
Geographische Fläche
328 km²

Veröffentlichungspflichten gemäß § 17 Abs. 2 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV)

Summe aller Einspeisungen
Hochspannung
1.414 GWh
Mittelspannung
157 GWh
Umspannung Mittelspannung - Niederspannung
2 GWh
Niederspannung
22 GWh
Menge der Verlustenergie
75 GWh
Preis der Verlustenergie
3,795 ct/kWh

Jahreshöchstlast und Lastverlauf als viertelstündliche Leistungsmessung

Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden
165,537 MW (Pmax)
Summenlast der Netzverluste
14,193 MW (Pmax)
Höchstentnahmelast des vorgelagerten Netzes
312,370 MW (Pmax)
Bezug aus der vorgelagerten Netzebene
1.095.358,519 MWh (W)

Summe aller Einspeisungen für die Netzebene Niederspannung und zeitlicher Verlauf

Summe aller Einspeisungen für Umspannebene Mittel-Niederspannung und zeitlicher Verlauf

Summe aller Einspeisungen für die Netzebene Mittelspannung und zeitlicher Verlauf

Summe aller Einspeisungen für die Netzebene Hochspannung und zeitlicher Verlauf

Bezug aus dem vorgelagerten Netz

Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden

Differenzbilanzierung

Aufgrund der Anwendung des analytischen Modells ist das Ergebnis der Differenzbilanzierung Null.

Ergänzender Inhalt
${loading}