Zeitlich befristeter Netzanschluss Wasser

Sie können zwischen einem auf zwei Jahre begrenzten Bauwasseranschluss und einem auf drei Monate befristeten Standrohrwasserzähler wählen.

Bauwasseranschluss

Der Bauwasseranschluss ist ein in einem Gebäude oder einem Übergabeschacht fest installierter Wasseranschluss. Die Herstellung erfolgt zu den Kosten eines Neuanschlusses, der Ausführungszeitraum beträgt circa 8 Wochen ab Vertragsunterzeichnung. Für die Zeit der Nutzung des Bauwasseranschlusses wird ein speziell gekennzeichneter Bauwasserzähler eingebaut.

Einen Bauwasseranschluss melden Sie wie einen dauerhaften Netzanschluss an:

Standrohrwasserzähler

Sie benötigen einen zeitlich befristeten Anschluss an unser Trinkwassernetz in Dresden für vorübergehend angeschlossene Anlagen, z. B. für mobile Gastronomie, Veranstaltungen oder Bauwasser - dann haben wir für Sie die optimale Lösung.

Unsere Technik garantiert den sicheren Schutz des Trinkwassers vor Verschmutzung, eine klare Systemtrennung verhindert eine Rückspeisung in das Trinkwassernetz.

Unsere Standrohrwasserzähler entsprechen den geltenden Vorschriften, gemäß DIN 2001-2 sind sie für eine nicht ortsfeste Trinkwasserversorgung zugelassen. Ist die Bereitstellung eines zeitlich befristeten Anschlusses mit einem Standrohrwasserzählers nicht möglich, ist die Herstellung eines Bauwasseranschlusses erforderlich.

Ablauf zur Anmeldung

1. Antrag ausfüllen und zusenden

Für die Anmietung eines Standrohrwasserzählers füllen Sie am besten den Antrag für ein Kostenangebot von Netz- und Hausanschlüssen direkt im Internet aus.

Alternativ können Sie das Formular "Checkliste Befristeter Netzanschluss Wasser" ausfüllen und uns per Post oder Fax 14 Werktage vor Ihrem Wunschtermin zusenden.

2. Vertrag unterschreiben

Nach der technischen Prüfung der Daten aus Ihrem Antrag für ein Kostenangebot erhalten Sie von uns einen Vertrag (siehe Mustervertrag). Bitte prüfen Sie die Richtigkeit aller Angaben.

3. Standrohrwasserzähler abholen

Bitte bringen Sie den unterschriebenen Vertrag im Original mit, wenn Sie den Standrohrwasserzähler im Zähllager abholen.

Wichtige Hinweise bei Nutzung eines Standrohrwasserzählers

  • Um Ihren Wunschtermin realisieren zu können, sollte eine Beantragung mindestens 14 Werktage vorher erfolgen.
  • Der Mieter eines Standrohrwasserzählers ist zuständig für die allgemeine Verkehrssicherungspflicht.
  • Die ordnungsgemäße Installation der Verteilungs- oder Befüllungsanlage ab der Übergabestelle des Trinkwassers am Standrohrwasserzähler ist sicher zu stellen.
  • Die Einleitung von Schmutzwasser bedarf einer separaten Beantragung.
  • Anschlüsse für vorübergehend angeschlossene Anlagen werden nicht länger als 3 Monate ununterbrochen in das Verteilernetz der DREWAG NETZ GmbH eingebunden.
  • Bei Störung/Verlust des Standrohrwasserzählers ist eine sofortige Mitteilung an die Netzleitstelle Wasser unter Tel.: 0351 860-2222 (24h-Störungsdienst) notwendig. Bei Verlust ist außerdem Anzeige im zuständigen Polizeirevier zu erstatten.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Einfach informieren – einfach bestellen
    Auf unserer Internetseite sind alle Informationen über den Wasseranschluss mit Systemtrenner abfragbar. Hier kann kurzfristig und problemlos bestellt werden. Zudem ist unser Call-Center unter der Telefonnummer 0351 20585-4321 erreichbar. Unsere Kollegen helfen gern.
  • Unkomplizierte Abholung
    Die Mitarbeiter des zentralen Zählerlagers garantieren den einsatzbereiten Zustand der Technik. Die Ausgabe erfolgt flexibel im Rahmen unserer Öffnungszeiten.
  • Individueller Anschluss
    Für viele Anforderungen gibt es spezifische Lösungen. Standrohre sind montagefreundlich, auch bei individueller technischer Ausführung.
  • Unsere DREWAG NETZ-Hotline
    Im Vertrag sind Ansprechpartner und Telefonnummern für den Fall von Störungen am Gerät oder dessen Verlust vermerkt.
  • Service
    Auf Anfrage bieten wir noch vieles mehr, z. B. Verkehrsleitkegel.

Gewünschter Nutzungszeitraum

Felder mit * sind Pflichtfelder.

i Informationen

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit ihres Antrages bis zu 14 Tage betragen kann.

Gebäude Grundstücksauswahl

Dateityp: PNG / BMP / JPEG / JPG / GIF / PDF, max. Dateigröße: 2MB)

Bitte fügen Sie einen Lageplan für Ihre gewünschte Entnahmestelle bei!
Die Zusendung des Lageplans per Post ist möglich, verlängert aber die Bearbeitungszeit.

Geplanter Wasserbedarf

Treffen Sie eine Auswahl und geben sie jeweils die Anzahl an gewünschten Standrohrwasserzählern an.

Art des benötigten Wassers*

Spitzendurchfluss*

m³/Tag

Die max. Entnahme pro Tag sollte nicht mehr als 100 m³ betragen.
Ansonsten empfehlen wir einen Bauwasseranschluss.

Anschlussnehmer i Informationen

Vertragspartner für die Mietung des Standrohrwasserzählers

Bevollmächtigter

Anmerkungen und Antrag fertig stellen

Sollten Sie noch Anmerkungen zu Ihrem Antrag haben, teilen Sie uns diese bitte mit (max. 250 Zeichen)

Noch 250 / 250 Zeichen übrig.
Hinweise bestätigen

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Zurück
Ergänzender Inhalt
${loading}